Rettungswege und Sammelplätze

Rettungswege gewährleisten, dass Personen im Gefahrfall Räume und Gebäude schnell und sicher über Treppen, Gänge, Flure sowie Notausstiege verlassen können. Rettungswege müssen auf kürzestem Weg ins Freie oder in einen gesicherten Bereich führen, auf denen die Beschäftigten sicher vor Gefahren sind und von denen aus sie leicht gerettet werden können.

Am Ende der Rettungswege sind Sammelplätze für die Beschäftigten einzurichten, die im Gefahrfall dort zusammenkommen, damit festgestellt werden kann, ob einzelne Personen vermisst werden und gegebenenfalls gerettet werden müssen. Sammelplätze sind im Alarmplan sowie im Rahmen von Unterweisungen bekannt zu machen.

Folgende Punkte sind in Bezug auf Rettungswege und Sammelplätze unbedingt zu beachten:

  • Rettungswege sind stets freizuhalten
  • Auf Rettungswegen darf nichts (auch nicht kurzzeitig) abgestellt oder gelagert werden
  • Rettungswege müssen deutlich erkennbar und dauerhaft mit Rettungszeichen gekennzeichnet sein
  • Aus der Kennzeichnung muss die Fluchtrichtung eindeutig hervorgehen
  • Sammelplätze müssen deutlich erkennbar und dauerhaft gekennzeichnet sein
Informieren Sie sich vor Arbeitsaufnahme immer über den schnellsten Rettungsweg, den nächsten gesicherten Bereich sowie über die Lage des Sammelplatzes.

zurück zur Übersicht

Autor: