Betrieb von Gabelstaplern: Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln bei Transport- und Verladetätigkeiten

Gerade weil der Betrieb von Gabelstaplern zum Alltag vieler Unternehmen gehört und sich gerne unsichere Routinen einschleichen, kann man sich folgende sicherheitsrelevante Regeln nicht oft genug bewusst machen:

Vor Arbeitsbeginn
  • Nur jährlich geprüfte Fahrzeuge benutzen (Plakette beachten).
  • Den betriebssicheren Zustand des Fahrzeugs prüfen (Bremse, Reifen, Steuerung, Licht, …).
  • Das Fahrzeug darf nur mit gültigem Fahrausweis und Fahrauftrag betrieben werden.
Während der Transport- und Verladetätigkeit
  • Personenrückhaltesystem (z. B. Gurt) anlegen.
  • Auf freie Wege achten, in Kurven und Durchfahrten besonders vorsichtig fahren, große und sperrige Lasten verschlechtern die Stabilität und nehmen die Sicht.
  • Tragfähigkeit des Staplers nicht überschreiten. Last immer mit zwei Gabeln aufnehmen.
  • Lasten nur mit abgesenkten Gabeln und mit angepasster Geschwindigkeit befördern.
  • Keine Personen befördern. Telefonieren nur bei stehendem Fahrzeug.
  • Vor Verlassen des Gabelstaplers Gabeln ablassen, Steuerung auf Null stellen, Feststellbremse anziehen und Schlüssel abziehen.
Bei Störungen
  • Bei Störungen oder Beschädigungen am Gerät, Gabelstapler sofort stillsetzen und gegen Inbetriebnahme sichern. Vorgesetzten informieren.
  • Die Instandhaltung und Wartung erfolgt nur durch beauftragte Personen.

zurück zur Übersicht

Autor: