Brandschutz

Informieren Sie sich vor Arbeitsbeginn vor Ort über mögliche Rettungswege und Notausgänge sowie Meldeeinrichtungen, wie z. B. Feuermelder oder Telefon. Beachten Sie die aushängende Brandschutzverordnung. Sie enthält wichtige Hinweise für den Alarm- oder Brandfall.

Halten Sie Feuerlöscheinrichtungen, Rettungswege und Notausgänge immer frei und zugänglich. Sorgen Sie für Ordnung und Sauberkeit an Ihrem Arbeitsplatz. Brandlasten, auch durch Abfälle, sind so klein wie möglich zu halten. Seien Sie besonders vorsichtig beim Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten und Gasen.

Beachten Sie die besonderen Hinweise in feuergefährdeten und explosionsgefährdeten Bereichen. In Räumen mit automatischer Löschanlage darf ohne vorherige Abschaltung und Sicherung nicht gearbeitet werden. Melden Sie Mängel an Sicherheits-, Lösch- oder Brandmeldeeinrichtungen unverzüglich Ihrem Vorgesetzten. Brandschutztüren sind grundsätzlich geschlossen zu halten.

Rauchverbot unbedingt einhalten!

Im Brandfall:

  • Ruhe bewahren
  • Notruf absetzen
  • Gefährdete Personen warnen
  • Verletzte Personen mitnehmen
  • In Sicherheit bringen, Türen schließen
  • Fluchtwege benutzen, keinesfalls Aufzüge
  • Sammelplätze aufsuchen, Vollzähligkeit überprüfen
  • Gegebenenfalls Löschversuche unter der Beachtung der Eigensicherheit unternehmen.
Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung!

zurück zur Übersicht

Autor: