Historie

Den Grundstein für die seit über fünf Jahrzehnten erfolgreich tätige Unternehmensgruppe legte Karl-Heinz Roskopf im Jahr 1957 mit der Gründung eines Montage- und Dienstleistungsunternehmens mit dem Geschäftszweck der Lieferung, Reparatur und Montage von Fördergurten für die regionale Steinkohlen-, Braunkohlen- und Kraftwerksindustrie.

In den Folgejahren wurde die Geschäftstätigkeit um die Lieferung und Verarbeitung von Produkten des technischen Handels mit den Schwerpunkten Fördertechnik (z.B. Trommeln, Rollen, Abstreifer) und technische Gummiwaren (z.B. Profile, Dichtungen) erweitert und später um Gummierungen von Anlagen, Behältern, Rohren und Rohrleitungsbauteilen mit verschleiß- oder korrosionsfesten Gummiqualitäten ergänzt.

Das Leistungsspektrum des Unternehmens, das seit 2002 unter dem Namen „Roskopf Vulkanisation GmbH“ firmiert, wurde entsprechend den gestiegenen Kundenanforderungen um mechanische und konstruktive Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Förder- und Fördernebenanlagen vervollständigt.

Die Gründung der „Roskopf Personalservice GmbH“ im Jahr 1999 eröffnete die Möglichkeit, unsere Dienstleistung nicht nur im Werkvertrag anzubieten, sondern nun auch Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten beruflichen Qualifikationen im Rahmen der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung zu stellen.

Das jüngste Mitglied der Unternehmensgruppe, die „Roskopf Maschinen- und Metalltechnik GmbH“, wurde im Jahr 2013 gegründet – dennoch kann auch dieses Unternehmen eine über 25-jährige Expertise im Bereich der Fertigung, Instandhaltung und Optimierung aus dem Bereich der Maschinen- und Metalltechnik vorweisen.

Die kontinuierliche Entwicklung von der Einzelunternehmung bis hin zur mittelständischen, eigentümergeführten Unternehmensgruppe mit einem breiten Liefer- und Leistungsspektrum unterstreicht unseren Anspruch, durch qualifizierte Lösungen auf die vielfältigen und anspruchsvollen Kundenanforderungen reagieren zu können.