Roskopf – Das Unternehmen

Kompetenz als OEM und Betreiber

Gründungsurkunde Roskopf

Roskopf ist eine unabhängige Unternehmensgruppe, deren Erfolg seit inzwischen mehr als 60 Jahren auf unserem sehr engagierten und erfahrenen Team sowie auf einem langfristigen, vertrauensvollen und partnerschaftlichen Umgang mit unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie Geschäftspartnern basiert.

Rund um Anlagen der Schüttguttechnik verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung sowohl in Planung und Bau als auch Betrieb, Wartung und Instandhaltung. Diese Kombination ist unser Alleinstellungsmerkmal und macht uns zum bevorzugten Partner unserer langjährigen Kunden aus dem produzierenden Gewerbe.

Der Geschäftsbereich Schüttguttechnik bietet als OEM ein breites Spektrum an Fördertechnik und Probenahmetechnologien an, das von Komponenten bis hin zu maßgeschneiderten, integrierten Systemlösungen reicht.

Der Geschäftsbereich Industrieservice umfasst unser qualifiziertes 24/7 Dienstleistungsangebot von Wartung und Instandhaltung über Reparatur und Montage bis hin zu Produktionstätigkeiten und allgemeinen Dienstleistungen bei unseren Kunden.

Wo und wie alles begann

1957 gründete Karl-Heinz Roskopf ein Montage- und Dienstleistungsunternehmen mit dem Geschäftszweck der Lieferung, Reparatur und Montage von Fördergurten für die regionale Steinkohlen-, Braunkohlen- und Kraftwerksindustrie.

In den Folgejahren wurde die Geschäftstätigkeit um die Lieferung und Verarbeitung von Produkten des technischen Handels mit den Schwerpunkten Fördertechnik (z. B. Trommeln, Rollen, Abstreifer) und technische Gummiwaren (z. B. Profile, Dichtungen) erweitert und später um Gummierungen von Anlagen, Behältern, Rohren und Rohrleitungsbauteilen mit verschleiß- oder korrosionsfesten Gummiqualitäten ergänzt.

Die Gründung der Roskopf Personalservice GmbH im Jahr 1999 eröffnete die Möglichkeit, unsere Dienstleistung nicht nur im Werkvertrag anzubieten, sondern nun auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit den unterschiedlichsten beruflichen Qualifikationen im Rahmen der langfristigen Arbeitnehmerüberlassung zu stellen.

Seit 2013 führen wir das ehemalige Probenehmer-Geschäft der DEBUS GmbH fort - einem erfahrenen Anbieter für Probenahme und Probenaufbereitung von Schüttgütern. Basierend auf etablierten Standardverfahren bieten wir eine maßgeschneiderte technische Lösung für die Qualitätssicherung an. Aufbauend auf diesem Knowhow erweiterten wir unser Portfolio um Produkte aus dem Sondermaschinen- sowie dem Metall- und Stahlbau. Im Jahr 2020 absolvierten wir die Zertifizierung zum Schweißfachbetrieb sowie die Zertifizierung für Tragwerke und Bauteile in der Ausführungsklasse III: ein weiterer Schritt zum Anbieter von Systemlösungen.

Die kontinuierliche Entwicklung von der Einzelunternehmung bis hin zur mittelständischen, eigentümergeführten Unternehmensgruppe mit einem breiten Liefer- und Leistungsspektrum unterstreicht unseren Anspruch, durch qualifizierte Lösungen auf die vielfältigen und anspruchsvollen Kundenanforderungen reagieren und unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die nötige Stabilität bieten zu können.