Arbeitnehmerüberlassung

Die Roskopf Personalservice GmbH verfügt über eine unbefristete Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung des zuständigen Landesarbeitsamtes.

Fachbetrieb gem. Wasserhaushaltsgesetz

Betreiber von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdeten Stoffen müssen besondere Vorgaben erfüllen. So dürfen für bestimmte Tätigkeiten wie z.B. die Errichtung, Instandhaltung und Reinigung nur besonders qualifizierte Unternehmen (Fachbetriebe) beauftragt werden, um eine sachgerechte Ausführung und damit den Schutz der Umwelt sicherzustellen.

Als Fachbetrieb für das Instandhalten und Instandsetzen von gummierten Behältern und Apparaten von Rauchgasentschwefelungs- und Wasseraufbereitungsanlagen wurden wir vom TÜVRheinland® erneut für zwei Jahre zertifiziert.

Genehmigung gem. § 15 StrlSchV

Um in fremden Anlagen oder Einrichtungen tätig werden zu dürfen, die unter die Verordnung über den Schutz vor Schäden durch ionisierende Strahlen (Strahlenschutzverordnung (StrlSchV)) fallen, ist eine Genehmigung gem. § 15 StrlSchV notwendig. Diese Genehmigung wurde uns von der zuständigen Bezirksregierung erteilt und kommt u.a. bei unseren Einsätzen im Rahmen unseres Referenzprojektes Forschungszentrum Jülich GmbH zum Tragen. Fachpersonal mit den erforderlichen speziellen Kenntnissen, gültigem Strahlenpass und den entsprechend geforderten Vorsorgeuntersuchungen gehören zum festen Mitarbeiterstamm.